Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen der Crossiety AG für die Webseiten «crossiety.ch», «crossiety.de», «crossiety.at» sowie «crossiety.li» (nachfolgend: «Webseite») und die Plattform «crossiety.app» (nachfolgend: «Plattform» oder «App» )
Version: 1.5, gültig ab 1. August 2019 bis zu deren Widerruf

1. Einleitung

Die Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung der Plattform durch Personen, welche diese in irgendeiner Weise nutzen (nachfolgend: «Nutzer»). Dies gilt unabhängig davon, ob der Zugriff auf die Plattform aus der Schweiz oder aus dem Ausland erfolgt und unabhängig davon, über welche Domain oder Kommunikationswege die Nutzung erfolgt. Die Datenschutzerklärung und die Verhaltensregeln bilden integrierender Bestandteil dieser Nutzungsbestimmungen.

2. Verpflichtung zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen

Der Nutzer erklärt sich bei der Registrierung auf unserer Plattform ausdrücklich mit den Nutzungsbedingungen (sowie der Datenschutzerklärung und den Verhaltensregeln) der Crossiety AG einverstanden, womit er sich verpflichtet, diese einzuhalten. Nur Nutzer, die ihre Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen erteilt haben und somit einen Vertrag geschlossen haben, sind nutzungsberechtigt.

3. Registrierung / Vertragsschluss

Die Registrierung auf der Plattform ist für Privatpersonen kostenlos. Der Nutzer muss sie persönlich vornehmen. Das darf er allerdings nur, wenn er mindestens 18 Jahre alt und urteilsfähig ist oder mindestens 13 Jahre alt und sich mit Zustimmung des gesetzlichen Vertreters anmeldet.
Zudem müssen die in der Registrierungsmaske abgefragten Daten wahrheitsgetreu, aktuell und vollständig übermittelt werden. Mehrfache Registrierungen sind untersagt.

Der Nutzer anerkennt mit dem Antrag auf Registrierung die Geltung dieser Nutzungsbedingungen sowie der Datenschutzerklärung der Crossiety AG. Die Crossiety AG kann die Registrierung verweigern; es besteht kein Anspruch auf Registrierung. Die Registrierung gilt als von der Crossiety AG angenommen, wenn der Nutzer auf die Plattform gelangt. Spätestens zu diesem Zeitpunkt kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und der Crossiety AG zustande. Wird dem Nutzer der Vertrag gekündigt (vgl. unten) und eine neue Registrierung verboten, darf er eine solche nicht vornehmen.

4. Passwort

Der Nutzer setzt sich bei der Registrierung ein individuelles Passwort, das ihm Zugang zu seinem Benutzerkonto auf der Plattform verschafft. Das Passwort ist sorgfältig aufzubewahren und darf Dritten nicht offenbart werden, um Missbräuche auszuschliessen. Der Nutzer ist verpflichtet, die Crossiety AG sofort zu informieren, wenn ihm bekannt wird, dass unbefugte Dritte vom Passwort Kenntnis erlangt haben. Der Nutzer haftet für allfällige Missbräuche Dritter, soweit er nicht den Beweis erbringt, dass ihn am unbefugten Zugang des Dritten kein Verschulden trifft.

5. Rechte an der Plattform

Der Crossiety AG gehören sämtliche Rechte an der Plattform (insbesondere Urheberrechte, Marken, Domains, Logos, Patente und sonstige geistigen Eigentumsrechte, die mit der Plattform verknüpft sind). Die Crossiety AG gewährt dem Nutzer einzig das Recht zur Nutzung der Plattform gemäss den vorliegenden Nutzerbedingungen.

6. Änderung des Angebots

Die Crossiety AG ist berechtigt, das Angebot auf der Plattform jederzeit, ohne Angabe von Gründen und ohne Zustimmung des Nutzers zu ändern, zu erweitern, zu beschränken oder ganz einzustellen. Der Nutzer hat auch hier ein Recht zur sofortigen Kündigung (vgl. unten, Kündigung des Vertrages).

7. Regelungen betreffend Nutzung der Plattform

7.1 Benutzerkonto
Die bei der Registrierung in der Registrierungsmaske abgefragten Daten sind im Benutzerkonto des Nutzers stets aktuell zu halten.

7.2 Rechte an Beiträgen
Der Nutzer kann nach erfolgter Registrierung Inhalte wie Texte, Kommentare, Fotos etc. (nachfolgend: «Beitrag») auf die Plattform stellen. Der Nutzer bleibt Eigentümer des Beitrags. Der Crossiety AG wird durch den Nutzer unentgeltlich das Recht eingeräumt, den Beitrag für den Betrieb der Plattform zu nutzen. Dieses Recht ist nicht exklusiv und zeitlich und räumlich unbeschränkt. Indem der Nutzer einen Beitrag auf die Plattform stellt, sichert er zu, dass er über die hiermit der Crossiety AG eingeräumten Rechte verfügen darf und noch nicht anderweitig darüber verfügt hat. Insbesondere sichert er zu, dass er keine Rechte Dritter verletzt.

7.3 Alleinige Verantwortung des Nutzers für Beiträge
Der Nutzer kann nach erfolgter Registrierung Inhalte wie Texte, Kommentare, Fotos etc. (nachfolgend: «Beitrag») auf die Plattform stellen. Der Nutzer trägt für seine Beiträge die alleinige Verantwortung. Teilt er einen Beitrag auf der Plattform, bestätigt er, dass er die anwendbare Rechtsordnung, die Rechte Dritter (z.B. Urheber-, Marken- oder Patentrechte) und die Verhaltensregeln einhält. Der Nutzer bestätigt insbesondere, dass ihm sämtliche Rechte an den geteilten Beiträgen zustehen und er über allfällig erforderliche Zustimmungen Dritter verfügt.

Insbesondere folgende Beiträge sind unzulässig:

  • Beiträge, die Persönlichkeitsrechte Dritter verletzen;
    Beiträge, die Rechte Dritter (z.B. Urheber-, Marken- oder Patentrechte) verletzen;
  • Beiträge, die als beleidigend, belästigend, bedrohend, ruf- und geschäftsschädigend, anstössig, sittenwidrig, pornografisch, rassistisch etc. anzusehen sind oder Aufforderungen zu Gewalt oder sonstigen Straftaten enthalten;
  • Beiträge, die wettbewerbswidrig sind oder wettbewerbswidrige Handlungen fördern (inkl. progressiver Kundenwerbung wie Kettensysteme, Schneeballsysteme oder Pyramidensysteme);
  • Beiträge, die Viren enthalten oder unaufgeforderte Massensendungen (sog. Spam) darstellen;
  • Beiträge, welche die Verhaltensregeln verletzen.

7.4 Alleinige rechtliche Verantwortung des Nutzers für Beiträge
Der Nutzer trägt die allfälligen rechtlichen Konsequenzen und anfallende Kosten bei Verstössen gegen die geltende Rechtsordnung und/oder gegen diese Nutzungsbedingungen alleine.

7.5 Meldepflicht des Nutzers
Der Nutzer verpflichtet sich, der Crossiety AG Beiträge zu melden, die gegen die Rechtsordnung und/oder diese Nutzungsbedingungen verstossen. Die Crossiety AG prüft diese Beiträge innert angemessener Frist und entscheidet, ob diese gelöscht werden (vgl. unten, Löschung von Beiträgen).

7.6 Ausschluss der Prüfungspflicht
Obwohl die Crossiety AG Massnahmen zur Qualitätssicherung vornimmt, ist sie nicht verpflichtet, von sich aus sämtliche Beiträge der Nutzer zu prüfen.

7.7 Löschung von Beiträgen
Die Crossiety AG (resp. deren Mitarbeiter mit entsprechenden Kompetenzen) ist berechtigt, jederzeit einzelne Beiträge oder Teile von Beiträgen zu löschen. Sie informiert in der Regel über die Löschung. Indes besteht kein Anspruch auf Information.

8. Kündigung des Vertrages

Die Crossiety AG hat das Recht, den Vertrag mit dem Nutzer jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Mit der Kündigung entfällt die Berechtigung zur Inanspruchnahme der Plattform.

Der Nutzer hat das Recht, den Vertrag mit Crossiety AG jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Eine Kündigung erfolgt über die Funktion «Profil und Einstellungen» (>Mein Benutzerkonto löschen). Nach Eingang der Kündigung wird das Benutzerkonto des Nutzers gelöscht. Auch die getätigten Beiträge werden gelöscht.

9. Haftung der Crossiety AG

Die Haftung der Crossiety AG ist, soweit dies gesetzlich zulässig ist, ausdrücklich wegbedungen. Dies gilt ebenfalls für Mitarbeiter, Vertreter und weiteren Hilfspersonen der Crossiety AG. Die Haftung wird insbesondere in folgenden Bereichen abgelehnt:

  • Keine Haftung für Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der Inhalte auf der Plattform;
  • Keine Übernahme der Gewährleistung für die Sicherheit der Daten;
  • Keine Haftung bezüglich jeglicher Art von Störungen der Technik (insbesondere keine Haftung für die Funktionsfähigkeit und die Verfügbarkeit der Plattform);
  • Keine Haftung für Phishing-Fälle;
  • Keine Haftung für Beiträge von Nutzern (vgl. oben). Die Inhalte stammen nicht von der Crossiety AG.

10. Datenschutz

Die Datenschutzerklärung betreffend die Bearbeitung von Daten bildet integrierender Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Kommunikation
Mitteilungen der Crossiety AG an den Nutzer erfolgen via E-Mail, Push-Benachrichtigungen oder CrossChat. Die Nutzer erklären sich damit einverstanden.

11.2 Änderungen der Nutzungsbedingungen
Die Crossiety AG behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Über Änderungen informiert die Crossiety AG über die Plattform. Die Änderungen gelten als vom Nutzer genehmigt, wenn er die Plattform nach Ablauf eines Monats nach Inkrafttreten der neuen Nutzungsbedingungen weiterhin nutzt oder nicht innerhalb von zwei Monaten nach Inkrafttreten der Änderungen kündigt (vgl. oben).

11.3 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Auf alle Verträge zwischen der Crossiety AG und dem Nutzer ist ausschliesslich Schweizerisches Recht, unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des Staatsvertragsrechts, anwendbar.

Für allfällige Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienste sind die Gerichte am Sitz der Crossiety AG zuständig.

11.4 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden Nutzungsbedingungen bzw. der Datenschutzerklärung unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.