Auch der digitale Dorfplatz in Breuna ist mit einer hohen Dynamik unterwegs. Aufgrund des coronageprägten Geschehens konnten die Informationsveranstaltungen im letzten Jahr nicht wie geplant stattfinden. Damit die Projektverantwortlichen die Zeit zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel zum „Austesten“ zu nutzen, wurde der digitale Dorfplatz am 18.12.2020 online gesetzt.

Zum digitalen Dorfplatz

Anfang Januar zeigten sich schon so viele Beiträge sowie erstellte Gruppen, dass in der zweiten Januarwoche bereits die Presseaktivitäten für den offiziellen Rollout erfolgen konnten . Nach nur vier Monaten sind nun schon über 20 % der 3.543 Breuna Bürger*innen miteinander vernetzt. Vor Ort erfreut man sich über die vielen interessanten Beiträge der Vereine auf dem digitalen Dorfplatz und erste Kitas sowie Schulen haben ihre Elternkommunikation auf Crossiety umgestellt.

Zum digitalen Dorfplatz

Share This