Nach intensiver Recherche haben die Verantwortlichen der Dorfgemeinschaft Oberveischede Mitte März die Realisierung des digitalen Dorfplatzes beauftragt. In nur nur zwei Wochen gestaltete das rührige Projektteam alle Voraussetzungen, damit der offizielle Rollout des Dorfplatzes von Oberveischede wie geplant am 01.04.2021 erfolgen konnte.

Nach nur vier Wochen sind schon über 30 % der 850 Bürger*innen miteinander verbunden und tauschen sich über den Dorfplatz, in über 30 erstellten Gruppen sowie im CrossChat aus. Oberveischede ist das erste Dorf ist Südwestfalen, dass die Digitalisierung gezielt zur Intensivierung des lokalen Miteinanders und sozialen Engagements nutzt. Die Verantwortlichen vor Ort sind begeistert von der Vielzahl und vor allem der Qualität der erstellten Beiträge. Der Arbeitskreis OV-digital hat sich seit Monaten intensiv mit der Auswahl der richtigen App für Oberveischede beschäftigt.

Besonders positiv bewertet wurde die Übernahme der öffentlich eingestellten Beiträge von Crossiety auf die Webpräsenz www.oberveischede.de, die Push-Funktionalität, die Nutzung sowohl webbasiert wie als App, die Teilnahme von nicht angemeldeten Bürgern über www.crossiety.app/dorfplatz/oberveischede und die Begleitung des Projektes durch das Community Management, welches die Qualität der Beiträge und die Beantwortung von Bürgerfragen sicherstellt. Die Bürger*innen der Ortsteile Oberveischede, Fahlenscheid, Schmellenberg, Apollmicke, Neuenwald und Tecklinghausen freuen sich, dass sie nun digital das reale Leben organisieren und koordinieren können. 

Zum digitalen Dorfplatz

Share This